ROTKLEE

Gespeichert von rosa am So., 31.07.2022 - 12:22
Der Rotklee

Trifolium pratense

CHRISTINE HENKEL beschreibt den wohlfühlaspekt des ROTKLEES!

 

 
Image
Rotklee
 

 

In letzter Zeit begegnet mir immer wieder der Rotklee mit seinen schönen Blüten und es ist mir ein Bedürfnis darüber zu schreiben:
Jetzt ist Sammelzeit und es werden die Blütenköpfe abgenommen.
Beim Sammeln wie immer beachten: ungedüngte Wiesen, wenig befahrene und „belaufene“ Wegränder und nur so viel, dass der nachkommende gar nicht merkt, dass hier schon jemand gesammelt hat.
Man kann ihn während der Sommermonate laufend in die Ernährung mit einbeziehen. Dies gilt für die süßen Blüten genauso wie für junge Blättchen. Sie ergänzen Salate,  passen in Brotaufstriche Suppen und Gemüsezubereitungen.

Eigenschaften:

  • Entzündungshemmend und erweichend in der äußerlichen Anwendung als Auflage bei Drüsenverhärtungen, Furunkeln, Unterschenkelgeschwüren, Ekzemen und anderen chronischen Hauterkrankungen
  • Östrogenwirksam bei Wechseljahresbeschwerden und in der Förderung von Eireifung und Eisprung
  • Krebsfeindlich
  • verjüngend und blutreinigend
  • hemmt den Knochenabbau

Bei beiden Wiesenkleearten kommen ähnliche Wirkstoffe vor wie im Soja. Sogenannte Isoflavone, die als Pflanzenhormone (Phytoöstrogene) in den letzten Jahren gewisse Bekanntheit erlangt haben.
In Untersuchungen erwiesen sich die Phytoöstrogene des Rotklees als krebsfeindlich. Sie hemmen das Wachstum von hormonabhängigen Krebszellen und wirken daher einem Brust-, Prostata- und Gebärmutterkrebs entgegen.
Außerdem steigern die östrogenartig wirksamen Isoflavone in den Wechseljahren das allgemeine Wohlbefinden, verbessern eine bestehende Scheidentrockenheit und beugen dem Knochenabbau vor.
Innerlich wie äußerlich angewandt, wirken die Rotkleeblüten verjüngend auf die Haut. Daher werden Extrakte oder Ölauszüge vom Rotklee seit langem in Anti-Aging-Cremes eingearbeitet und finden sich auch in Haarpflegeprodukten.

Tee:
4 TL Blüten mit
? l kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen

Man trinkt bis zu 4 Tassen pro Tag kurmäßig. Die gesamte Tagesmenge (1L) kann auf einmal hergestellt werden.

In der Volksmedizin wird der Teeaufguß zur Blutreinigung, als Entzündungshemmer und als Stimulanz getrunken.
Der Tee aus den Blüten kann bei Bronchialleiden, Weißfluß und Augenleiden genommen werden.
Für eine Entschlackungskur den Tee über 4 Wochen hinweg nehmen.

 

Blog-Tags

GEO AKTIVIEREUNG I

Gespeichert von rosa am Di., 12.07.2022 - 11:07
Geoaktivierung - Finnland vom 30.08. - 5.09.2019

unser allererstes GEO AKTIVIERUNGS seminar fand in finnisch lappland im sept. 2019 statt.

im schoße von THE WHITE BLUE / WILDERNESSLODGE fanden wir die ideale ausgangsposition!

PETRA STAHL hat für uns diese ganz besonderen momente in einem bericht zusammengefasst.

dafür 1000 dank an petra!

 

Mit 5 weiteren Mädels gings von München mit dem Flieger über Helsinki nach Ivalo/Finnland zum Geo-Aktivierungsseminar.
Am Flughafen wurden wir schon von Rosi, Christoph und Jonas erwartet. Nach Verstauen unseres Gepäcks gings weiter in den nächsten Supermarkt, um uns mit Lebensmitteln für die nächsten Tage zu versorgen. Auf der Weiterfahrt zu unseren Cottages sahen wir einige weisse Rentiere (das gibts nicht so oft zu sehen), da waren wir alle schon ganz aus dem Häusschen :-))
Zuerst fuhren wir  zur Privatinsel im Muddusjärvi See. Zu Viert durften wir die nächsten Tage in den Häusern Lumi und Vesi wohnen. Aber hallo... auf einer Privatinsel mitten in der Wildnis von Lappland... wer hat denn sowas???!! Mit dem Motorboot wurden wir samt Gepäck über den See gefahren zu unseren Lodges - einfach ein Traum.
Die beiden anderen Mädels übernachteten direkt am Strand des Haraldjärvi Sees in 2 wunderschönen Cottages, Hirsi und Mökki, mitten im borealen Wald in Kaamanen.
Also echt, wir waren alle schon am Ankunftstag im siebten Himmel.... :-))

Unser Seminar startete am nächsten Tag mit einer Fahrt nach Trollholmen, liegt an der norwegischen Küste am Nordmeer. Wir machten einen Zwischenstopp zu einer Heilquelle. Nach einer zügigen Wanderung durch diese wunderschöne Landschaft, vorbei an Flußläufen und Gestein, farbenprächtigen Laubbäumen kamen wir zur Heilquelle - das war ein sehr magischer Moment - die Farben der Quelle waren die gesamten Regenbogenfarben!!!
Wir nahmen Kontakt mit dem Wassergeist dieser Quelle auf und haben uns mit ihm und der Quelle verbunden - seitdem habe ich eine andere Verbindung zu jedem Gewässer und dem Wasser allgemein.
Wasser bedeutet nun für mich:
Im Fluß zu sein, es fliessen lassen, Klarheit, Heilung
aber auch Rutengehen und Wasseradern finden, nun mit der Verbindung zum Wasser funktioniert das Rutengehen einwandfrei!
Unser eigentliches Ziel für diesen Tag war aber Trollholmen. Dort an der norwegischen Küste liegen wunderschöne Riesensteine. Diese Gesteinsformationen schauen aus wie riesige Katzen, Hasen, Hunde, Hühner usw. Jeder suchte sich einen Stein aus, um sich dann mit diesem zu verbinden und eine Kommunikation zu beginnen. Und ja, mein Steinwesen gab mir zu jeder Frage eine Antwort!! Anschließend haben wir mit Rosi die Steine aktiviert. Ziel dieser Arbeit ist die Harmonisierung und Heilung der Steine und deren Umkreis zum Wohle der ganzen Region.
Die Steine lehrten mich, wie kraftvoll sie sind, was sie alles schon erlebt haben, welche Aufgaben sie haben...
Mit der Verbundenheit mit den Steinen und des Wassers haben wir den 1. Seminartag beendet.

Am nächsten Tag besuchten wir den Nationalpark Lemmenjoki. Er ist ein riesiger Sauerstoffproduzent für die ganze Region und darüber hinaus. Hier unternahmen wir eine ca. 5 km lange Wanderung, die wir aber nutzten um uns mit einem Baum zu verbinden. Wieder kommunizierten wir mit der Seele des Baumes und stellten Fragen. Anschließend aktivierten wir die Baumkronen der Bäume zu einem riesigen zusammenhängenden Energiefeld (wie eine Regenbogenkuppel schaute das aus), die Baumwurzeln und alle Pilze zu einer riesigen Regenbogenplatte - und dies alles zur Heilung und Harmonisierung der Region. Alle Bäume freuen sich unwahrscheinlich wenn sie arbeiten dürfen - sie warten darauf, Heilung den Menschen, Tieren, der ganzen Region zu geben!!
Nach unserer Wanderung stiegen wir in ein Boot und glitten durch den Fluss Lemmenjoki zum Kongas Wasserfall, dieser ist 11m hoch und wunderschön. Auch dort haben wir uns wieder mit dem Wasserfall, den einzelnen Tropfen verbunden und Fragen gestellt. Zum Schluß aktivierten wir wieder das Wasser zum Wohle aller Lebewesen auf diesem Planeten.
Auch dieser Tag ging wieder zu Ende mit mega Eindrücken, Erfahrungen und vielen Aktivierungen.

Europas Ursprung: Norwegens älterstes Fjell. Dieses besuchten wir am 4. Tag unserer Reise. Hier wurde ein Stein gefunden, der 3,69 Milliarden Jahre alt ist und das älteste Gestein Europas repräsentiert! Wir fühlten uns in die Entstehungsgeschichte dieser Erde ein, spürten die aufkommenden Emotionen und heilten diese. An diesem Ort war es sehr friedlich und bewegend.
Weiter fuhren wir an die norwegisch-russische Grenze am Nordmeer zu dem kleinen Grenzfluss Jakobself, der ins Nordmeer mündet. Unsere Aufgabe war, diesen Fluss zu aktivieren um Ost und West zu harmonisieren und zu verbinden.  Wir verbanden uns mit den Wasserdrachen des Flusses, um die Energie des Friedens ins Wasser zu bringen, somit durch das Fliessen des Wassers Frieden auf die Erde zu verströmen. Danach walkten wir am Ufer des Nordmeeres entlang, ließen die Seele baumeln und alle Sorgen los :-)
Und schon wieder ging ein interessanter und inspirierender Tag zu Ende, wieder voll gestopft mit wunderbaren Eindrücken und Erlebnissen!

 
Image
gruppe
 

 

Der 5. Tag unserer Reise galt als erstes der Kultur. Wir besuchten das Samenmuseum in Inari, der kulturellen Hauptstadt von finnisch Lappland. Hier wird sehr anschaulich geschildert, wie das Leben oberhalb des Polarkreises seit Jahrhunderten abläuft. Manches ist heute leichter und besser, vieles ist noch wie zu Urzeiten. Wir beschäftigten uns mit den Fragen:
Was war meine Intension, hier ins finnische Lappland zu kommen? Was beeindruckt mich am meisten hier? Wie fühlt sich für mich dieses Land mit seinen Herausforderungen an?
Was ist meine Aufgabe in diesem Land?
Ja - viele Fragen und viele Antworten  - auf jeden Fall sehr interessant!!!!!
Nach unserem Museumsbesuch genossen wir den Aufstieg über Holzpfade bis zur Bärenhöhle und liefen dann weiter zu einer Plattform. Von dieser wir bis nach Russland und weit über den riesigen Inarisee blicken konnten. Hier oben vernetzten wir uns mit den Elementarwesen der Lüfte und des Wassers in einer kurzen Meditation und baten diese dann an der Finnisch-russischen Grenze einen Tanz der Harmonie zum Wohle beider Länder zu vollziehen.
Auch dieser Tag war einfach lehrreich, schön und unvergeßlich.
Und tatsächlich sahen wir an diesem Abend noch die wunderschönen Polarlichter - wir waren glücklich!
Zu guter Letzt noch von Weitem einen Bären! Puh, da zittern doch manch einem noch heute die Knie :-))))

Der 6. Tag gehörte der Reinkarnation. Wir wollten mit dem Boot auf die Insel UKONKIVI im Inarisee und den 36m hohen Felsen besteigen. Diese Insel wird seit Jahrhunderten zur Reinkarnation von vielen Seelen genutzt. Doch dazu sollte es nicht kommen. Der Seegang war so stark, wir mussten wieder umkehren. Wir fühlten uns vom Boot aus trotzdem auf die Insel ein, fragten, was wir ihr Gutes tun konnten, aktivierten den Felsen und reinigten ihn von Altlasten....
das Ergebnis: Wir waren das allerletzte Boot, das sich dieser Insel bis heute näherte. Die Insel darf von Touristen nicht mehr besucht werden. Tja, vielleicht will und braucht sie einfach Ruhe?? :-))
Am Nachmittag maschierten wir dann auf den Hausberg, den OTSAMO mit 420m Höhe. Von hier aus hatten wir einen genialen 360° Rundumblick, was ein wirklich großartiges Erlebnis war. Unsere Aufgabe war es, den Berg um Unterstützung zur Landrevitalisierung der ganzen Region zu bitten. Wir aktivierten den Berg Otsamo und die ganze Umgebung für Harmonie und Heilung.
Zum Abschluß dieser unvergesslichen Woche führten wir noch eine Abschluß-Räucher-Zeremonie durch - um unsere gesamte Arbeit nochmals zu verankern!!
Am letzten Abend unserer Reise wurden wir von Rosi noch edel zum Essen eingeladen. Wir haben gespeist, wie Gott in Frankreich :-) Es war ein wunderbarer Ausklang, wie er besser nicht sein konnte!!

Am nächsten Tag traten wir dann leider unsere Heimreise an und verliessen dieses wunderschöne, stille, raue und naturgewaltige finnisches Lappland!!

Diese gesamte Reise war von Rosi, Christoph und Jonas perfekt organisiert, Spitzeguides!!
Es war nicht nur für Jeden von uns eine  spirituelle Reise und ein spirituelles Lernen, sondern auch ein sehr sehr harmonisches Miteinander, aufeinander Verlassenkönnen und unheimlich lustiges Zusammensein. Wir waren eine tolle Truppe und ich hab mich super wohlgefühlt.

Und das alles wäre ohne "The White Blue" nicht möglich gewesen! Rosi, Christoph und Jonas haben sich im finnischen Lappland in Kaamanen ein tolles Paradies geschaffen.
Mit der Privatinsel im Muddusjärvi See und den beiden Cottages am Haraldjärvi See wohnten wir in absolut gemütlichen und in wunderschönen Unterkünften. Von der Sauna bis zur perfekten Plattform für die Polarlichter Beobachtungen war alles dabei. Und landschaftlich unbeschreiblich.
Vielen lieben Dank an Euch !!!

Für mich persönlich war diese Reise ein Startknopf in ein bewussteres Sein und Leben. Die Verbindungen nun zu Wasser, Stein, Luftwesen, Bäumen, Bergen, zur ganzen Natur und meiner Seele veränderte mich positiv, meine Wahrnehmung ist viel klarer und stärker und definitiv das Leben leichter und unkomplizierter. Danke, dass ich dabei sein durfte.....

 

Blog-Tags

GEO AKTIVIERUNG II

Gespeichert von rosa am Mo., 27.06.2022 - 21:32

SPIRITUELLE REISE ZU MIR SELBST UND NACH SCHLOß LICHTENGRABEN IN KÄRNTEN 2020

im herbst 2020 ging unsere gruppe mit 7 teilnehmern und der seminarleiterin rosa georgi auf eine spannende und abenteuerliche reise.

der hauptfokus der geo aktivierungs seminare liegt immer auf den teilnehmern, deren persönlichen herausforderungen und der verbindung zu den besuchten orten.

das ziel dieser seminare ist mich selbst besser kennen zu lernen, mich zu heilen und die zusammenhänge mit der erde herzustellen um diese in den heilprozess miteinzubeziehen.

TAG 1:

wir starten an einem wunderschönen tag vom allgäu aus richting GROßGLOCKNER, ein riese mit fast 3800 hm, der über den ganzen alpen thront.

einerseits ein erhabenes gefühl, andrerseits kämpft dieser berg auch um den erhalt seines gletschers, namens PASTERZE.

für uns war das der tag der ERKENNTNIS:

- was von diesem berg steckt in mir?

- wann fühle ich mich erhaben und trotze allen stürmen?

- wann lohnt es sich für mich um etwas zu kämpfen?

- wie gehe ich an meine persönlichen herausforderungen heran?

- was kann ich von diesem berg lernen?

am frühen abend kommen wir im schloß an und richten uns gemütlich ein.

 

 
Image
Großglockner
 

TAG 2:

HEILTAG AN HEILQELLEN

GOLDBRÜNNDL UND KNAPPENBRÜNNDL heißen die immunstärkenden quellen nahe schloß lichtengraben.

auf waldwegen wandern wir dorthin, kosten das stark rechsdrehende wasser und fühlen die energie, die sich danach in unseren körpern ausbreitet.

- welche emotion löst die jeweilige quelle in mir aus?

- welches organ in meinem körper möchte besonders beachtet werden?

- welche herausforderungen hängen mit diesem organ zusammen?

- wie kann ich diese lösen?

eine abendliche meditation führt jeden von uns an die antworten.

 

 
Image
Goldbrünndl
 

 

TAG 3:

TAG DER BALANCE

um die innere mitte, ruhe und balance zu finden führt uns dieser tag in das steirische ZIRBENLAND am winterleitensee.

die zirbe steht für inneren frieden, wie kein anderer baum.

jeder sucht sich einen zirbenbaum aus, lehnt sich mit dem rücken an den stamm und bittet um die übertragung dieser ruhe auf seine zellen.

- welche emotion löst dieser baum in mir aus?

- was ist nötig um meine innere ruhe zu finden und dauerhaft in mein leben zu integrieren?

eine meditation lieferte jedem von uns die antwort, die nur noch umgesetzt werden muß!

 

 
Image
Zirbenwald
 

 

TAG 4:

SPIRITUELLES WACHSEN

WALDBADEN

unser tag beginnt mit QIGONG und einer meditation.

danach wandern wir schweigend und sehr bewußt durch den wald, nehmen dessen aromen und sein hochspirituelles wesen wahr.

- welche emotionen löst dieser walk in mir aus?

- welche organe melden sich um bearbeitet zu werden?

- welche ähnlichkeit kann ich zwischen den bäumen und mir und meiner familie erkennen?

- welche lösungen für meine herausforderungen bieten sich an?

wieder finden wir die antworten unserer fragen in einer meditation mitten im wald!

 

 
Image
Waldbaden
 

 

TAG 5:

BEGEGNUNG MIT DEN AHNEN

heute fahren wir zum HEMMABERG um eine über 1000 jährige SOMMERLINDE zu besuchen.

 

 
Image
Sommerlinde
 

 

dort angekommen machen wir im schatten der linde eine meditation und bitten um die verbindung zu unseren ahnen.

- wie fühlt sich meine ahnenkette an?

- welche kräfte und herausforderungen stecken in meinen ahnen?

- wie fühle ich mich im hohen alter?

wir bitten um die übertragung der altersweisheit auf uns und unsere familien.

weiter geht unsere reise zm WILDENSTEINER WASSERFALL mit 54 m fallhöhe.

aktiviere hier all deine sinne mit der urkraft des wassers.

 

 
Image
Wasserfall
 

 

TAG 6:

TRANSFORMATION

wir reisen über südtirol nach hause.

die reinbach wasserfälle sind unser ziel.

- welche emotion lösen diese grenzwasserfälle in mir aus?

- wo fühle ich begrenzungen?

- wie kann ich diese transformieren um dauerhaft im gleichgewicht zu sein?

auf der weiterreise über den brenner kommen wir zur wasserscheide nord-süd und zum brennersee.

eine kurze wanderung bringt uns ans andere ufer des sees mit herrlichem bergblick.

- welche emotion löst diese wasserscheide in mir aus?

- wo fühle ich mich zerrissen?

- wie kann ich diese emotion transformieren?

diese woche hat viel in uns aufgewühlt, was aber jeweils sofort gelöst und geklärt werden konnte.

alle konnten wieder einen ganzen berg an blockaden abarbeiten um unser leben zu erleichtern und spaß und lebensfreude bei uns einziehen zu lassen.

 

 
Image
Südtirol
 

 

heimkehr ins allgäu und große freude über das gelernte!

Blog-Tags

BAUTRÄGER MIT HERZ

Gespeichert von rosa am Mo., 23.05.2022 - 17:48

der bauträger LUDMILLA WOHNBAU GMBH in landshut baut seit ca. 10 jahren mit herz.

unter jedem gebäude wird ein HAUSHERZ gesetzt zum wohle aller hausbewohner.

um diese auch vor schädlichen wasseradern und erdverwerfungen zu schützen wird zusätzlich unter dem e-strich eine silberfolie zur abschirmung installiert.

die fotos zeigen eine herzsteinsetzung und darauf errichtete gebäude.

 

Wenn einer ein neues Haus baut, kennt man den Satz: „das wenn ich vorher gewusst hätte, dann……“ wir wissen es.

Bevor wir als Bauträger mit einem neuen Bauvorhaben (meist Mehrfamilienhäuser) starten, wird durch Frau Rosi Georgi eine Erdheilung auf dem Baugrund durchgeführt.

Es wird abgefragt und um Erlaubnis gebeten, ob hier etwas Neues entstehen darf.

Einen Herzpunkt setzen wir bei Baubeginn unter der Betondecke. Und unter der Betondecke wird eine Spiegelfolie ausgelegt, damit das neue Haus zukünftig geschützt wird gegen Strahlung von Wasseradern, Erdstrahlungen usw. (s.  Beitrag Martina Knorr). Unser Ziel dabei ist es, dass sich die Bewohner wohl fühlen und einen freundlichen, respektvollen, harmonischen Umgang miteinander pflegen und gesund bleiben.

Durch viele Rückmeldungen der Bewohner wurde dies sehr oft bestätigt. So werden Streit, Missgunst und Spannungen vermieden. So kann jeder Mensch in Zufriedenheit und Harmonie leben.

Wir werden auch künftig alle neuen Objekte harmonisieren lassen und einen Herzpunkt setzen.

Firmengruppe Hanke
Ludmilla Wohnbau GmbH Landshut

 

Image
Hausherz
Image
Hausherz

 

Image
Bauprojekt
Image
Bauprojekt

 

Image
Bauprojekt
Image
Bauprojekt

 

BÄRLAUCH

Gespeichert von rosa am Do., 21.04.2022 - 11:41
Der Bärlauch:
(Allium ursinum)

CHRISTINE HENKEL war wieder für uns am sammeln und an der küchenmaschine.

versucht das leckere rezept und lasst es euch munden:-)

Im April/Mai ist Erntezeit für den Bärlauch.
Wer den Bärlauch nicht sicher bestimmen kann sollte sich einen guten Pflanzenführer oder kundigen Begleiter zum Sammeln mitnehmen.
Bärlauch ist leicht zum Verwechseln mit dem hoch giftigen Maiglöckchen!
Allerdings ist er an seinen weißen Blüten und am starken knoblauchartigen Duft zu erkennen.

Eigenschaften:

  • Reinigend
  • Harntreibend
  • Rötend
  • Blutdrucksenkend!
  • Antiseptisch

Mit den schwefelhaltigen ätherischen Ölen, Vitaminen und Mineralstoffen ähnelt er nicht nur im Geruch dem Knoblauch.
Die blutreinigende, kräftigende und desinfizierende Wirkung kommt am besten roh zerkleinert in Frühlingssalaten oder Brotaufstrichen zur Geltung. Garen mildert das Aroma stärker als beim üblichen Knoblauch (Suppen und Gemüsegerichte).
Beim Einfrieren leidet die Qualität.

Als Salat hat Bärlauch eine stark blutreinigende Wirkung.
Wie immer er auch genossen wird wirkt er blutdrucksenkend.
Das schwefelige ätherische Öl wird für die gute Wirkung bei der Vorbeugung einer Gefäßverkalkung verantwortlich gemacht. Der alljährliche Einsatz von Bärlauch im Frühling (später nimmt man den Knoblauch) ist eines der Besten Mittel zur Verhinderung von Arteriosklerose.
So sind Blätter und Zwiebeln eine Heilnahrung bei Arterienverkalkung, aber auch bei Magen- und Darmkatarrh und Bronchitis.

Bärlauch können Sie unter Sträuchern oder Bäumen auch im Garten ansiedeln. Die Anzucht gelingt am besten aus den schwarz glänzenden Samen.

Bärlauchpesto:

  • 150 g Cashewkerne
  • 3 handvoll Bärlauchblätter
  • 150 ml Olivenöl
  • 100 g Parmesan

Mit dem Pürierstab zerkleinern bis eine cremige Konsistenz entsteht. Gerne auch ohne Parmesan dann ist die Kräuterpaste basisch.
In Gläser abfüllen und mit Olivenöl „abdichten“. So haben Sie den Vorrat auch über die Erntezeit hinaus sichergestellt.

 

 
Image
Bärlauch

 

Bärlauchsalz:

Gleiche Teile Bärlauch und Salz bereitstellen.
Bärlauch mit einem Keramikmesser fein schneiden.
Mit dem Salz im Mörser verreiben. Bei dieser Arbeit entsteht eine flüssige Masse.
Diese dünn auf Back-Trennpapier streichen und trocknen lassen. Entweder bei einem Kachelofen oder in der Nähe des Heizkörpers, nicht jedoch in der Sonne oder im Backrohr.
Wenn die Bärlauchmasse trocken ist, nochmals im Mörser zerreiben. Das Bärlauchsalz ist fertig.
Dunkel lagern, damit seine grüne Farbe erhalten bleibt.

Noch ein paar Tipps wo Bärlauch verwendet werden kann:
Suppen, Brotaufstriche, Saucen, Butter

Eigentlich weiß man selbst, für was man die Kräuter verwenden kann. Manchmal brauchts nur wieder einen kleinen Ideen-Anstoß….

Viel Spaß und Vergnügen beim Probieren!

 

Blog-Tags

MOND UND STERNE

Gespeichert von rosa am Do., 21.04.2022 - 11:39
MOND IM FRÜHJAHR

PETRA STAHL unsere mondfrau hat sich mit MOND IM FRÜHJAHR beschäftigt...viel spaß beim lesen und handeln!

 

 

 
Image
La Palma Mond 19.3.22

 

 

Saisonkleidung verstauen

Wenn der richtige Zeitpunkt eingehalten wird,
bleibt die Kleidung sauber und riecht gut, vorausgesetzt die Kleidung ist natürlich gewaschen. Die Kleidung nimmt dann keinen fremden und modrigen Geruch an. Zusätzliche Zirbenholzspäne im Schrank riecht sehr gut und hält Ungeziefer und Motten fern.

Ideal wäre:

bei abnehmendem Mond in Zwilling, Waage, Wassermann, Widder, Löwe und Schütze

 

Wäsche (Problemwäsche) waschen

Wenn der richtige Zeitpunkt eingehalten wird,
wird die Wäsche besonders sauber, Problemflecken lösen sich leichter, die Fasern werden geschont, das Waschmittel lässt sich restlos ausspülen (wichtig für Allergiker). Und fast immer kommt man mit der Hälfte der empfohlenen Waschmittelmenge aus. Generell keinen Weichspüler benützen, dieser bleibt in der Kleidung, somit gelangt er in unseren Blutkreislauf!

Ideal wäre:

bei abnehmendem Mond in Krebs, Skorpion und Fische

Großer Hausputz oder Frühjahrsputz

Wenn der richtige Zeitpunkt eingehalten wird,
geht alles leicht von der Hand, die Arbeit ist langfristig erfolgreich.

Ideal wäre:

bei abnehmendem Mond in Zwilling, Waage und Wassermann

Blütenstaub, Saharastaub oder generell Fensterputzen

Wenn der richtige Zeitpunkt eingehalten wird,
wird Zeit, Nervenkraft .-)) und der Umwelt viele Liter giftiger Chemikalien gespart. Die Arbeit geht leichter von der Hand, das wirksamste Werkzeug bei Fensterputzen besteht aus einer Sprühflasche mit Leitungswasser und einem Schuss Spiritus. Das Ergebnis hält länger an, das Glas bleibt länger sauber :-))

Ideal wäre:

bei abnehmendem Mond in Zwilling, Waage, Wassermann, Widder, Löwe und Schütze

Fasten als Gesundheitsvorsorge

wenn der richtige Zeitpunkt eingehalten wird,
fällt das Fasten leicht. Vor allen Dingen stellt sich das gute Gefühl der Schwerelosigkeit und des Kraftgewinns so schneller ein. Fasten hat immer eine posivive Wirkung.
An Vollmond entgiftet man nicht spontan, dafür setzt der Körper auch nichts an, wenn man fastet.
An Neumond entgiftet der Körper vor allem alte, schon festsitzende Gifte und Fette. Wird eine Fastenkur zum ungünstigen Zeitpunkt abgehalten, kommt es immer wieder zum Jo-Jo-Effekt.

Fasten bedeutet nicht nur, dass die Pfunde schmelzen. Wir tragen viele giftige Stoffe mit uns herum, die nur durch das Beachten des richtigen Zeitpunktes beim Fasten oder Entgiften beseitigt werden können.

Ideal:

Generell drei Tage vor Vollmond
und drei Tage vor Neumond
sowie an allen Jungfrautagen

dazu noch Kurzurlaub für den Körper - Obst- und Gemüse- Safttage

wenn der richtige Zeitpunkt eingehalten wird,
Magendrücken oder Blähungen bleiben aus, die Verdauung funktioniert besser. Der Bauchumfang schwindet und man fühlt sich kräftiger. Tut einfach nur unserem Körper und unserer Psyche gut.
Obst-, Gemüsesäfte sind Nahrungsmittel, keine Getränke!! Generell sollte man für die Safttage tatsächlich Obst und Gemüse verwenden, keine gekauften Säfte! Die Frucht als solche ist noch wertvoller als der Saft. Bitte genau darauf achten, welches Obst und Gemüse vertragen wird. Auch auf die unterschiedliche Wirkung von Kern- und Steinobst achten.

Ideal wäre:

Immer in Widder, Löwe und Schütze
natürlich wieder 3 Tage vor Neumond und 3 Tage vor Vollmond

 

Blog-Tags