Gespeichert von rosa am So., 31.10.2021 - 11:37

MARLENE FISCHER hat wieder eine sehr schöne ruhige herbstwanderung zusammengestellt.

viel spaß dabei!

Trollweiher – Faulenzrunde zum Träumen

Im Rückholzer Grundmoränenland erwartet uns ein genussreicher Drei-Weiher-Spaziergang

Ausgangspunkt: Rückholz, Parkplatz am nördlichen Ortsrand

Wir starten am nördlichen Ortsrand von Rückholz, der Fußgängerweg bergauf zur Kirche erfreut uns gleich zu Beginn mit einem tollen Bergblick. Weiter geht’s auf einem schmalen Weglein talwärts und wir schwenken links in die Raiffeisenstraße ein. Ein Sträßchen bringt uns zu den beiden Höfen von Oberprost mit der hübschen Kreszentia-Kapelle. Der Wanderwegweiser „Holzleuten“ lenkt auf einen Feldweg, in der Wiesensenke an der zweiten Abzweigung lohnt sich als Zugabe der Grundweiher.

Die Hauptroute leitet anschließend weiter übers hügelige Wiesenland und in Holzleuten folgen wir der asphaltierten Trollweiher-Runde nach Treffisried. Hinter einer Kuppe taucht dann der recht romantisch gelegene Trollweiher auf. Erst wollen wir jedoch den kurzen  Abstecher zum kleineren Luimooser Weiher einlegen und halten auf die Ammergauer Alpen zu. Im Hintergrund baut sich die Zugspitze auf und im Süden lenkt das Zackenband der Tannheimer Berge den Blick auf sich. Am Ostufer des Trollweihers verleiten vortreffliche Rastplätze zum Faulenzen.

Nach einer träumerischen Pause bummelt man zurück und links am Trollweiher entlang durch ein Landschaftsschutzgebiet. Bei den Höfen von Trollen schwenkt man abermals links in die asphaltierte Route ein und gelangt wenig später auf einem Feldweg zu den beiden Bauernhöfen von Otten. Auf einem stillen Sträßchen trifft man wieder in Rückholz ein.

 

 
Image
Wanderung Oktober

 

 

Strecke: ca. 8 km

Dauer: 2 Stunden

Blog-Tags